Angepinnt Übersicht: Welche Röhren eignen sich besonders gut zum Zocken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Harleyface schrieb:

      Zahl erhöhen heisst bei links/rechtsverschiebung. Rechts?
      Verringern. Links?
      Normalerweise ja,
      aber ich hab oben im Beitrag noch was hinzugefügt. Damit solltest du eigentlich klarkommen.
      Bei der einen Angabe die mir jetzt nicht wirklich so bekannt ist kannst du es aber testen und notfalls wieder zurückstellen.
      (x) Positive Bewertung (x) Neutrale Bewertung (x) Negative Bewertung (x) Asoziale Bewertung
    • ECHT GENIAL...
      DANKE...
      Ich denk da kann ich ansetzen und bin nicht so planlos...
      Soviel Hilfsbereitschaft ist nicht selbstverständlich...
      Jetzt muss ich mich mal reinfuchsen.
      Würds am liebsten gleich probieren... Aber TV steht grad im Schlafzimmer und Frau schläft scho.
    • Hat wer Erfahrungen mit einem KX 27PS1 von Sony machen können? Würde mich mal interessieren wie der so ist...
      Das generelle Alter von denen schreckt mich nämlich ein bischen ab :/
      Aber wenn der was taugt ... vll ist er es dann ja wert!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Madmeggo ()

    • Danke nochmal.
      Der Durchbruch mit dem Servicemenü kam tatsächlich damit dass ich quelle und kanal einstellen kann...wie doof man manchmal ist aber dachte wohl irgendwie dass einer der Ahnung hat dass aus den Werten einfach rausliest....so wie bei nem schaltplan der für mich ja auch nur gekritzel ist...
      Wen man sieht was man macht ists gleich einfacher...hirnhau...
      Werd mich mal weiter spielen aber allein verschieben und bisschen grösser machen hat enorm geholfen.
      Der rest iat kür und auch besser zu erkennen.Ist doch eher ne kleine welle die sich aber nicht einfach rausdrehen lässt..dann ist zwar der rand und ecken grad aber dass bild nicht mehr...muss man wohl verschiedenes kombinieren.
      Nichtsdestotrotz hab ich dank euch viel gelernt und mit sem schubs in die richtige Richtung ist dass alles keine Hexerei :)
    • So, hier kommt der nächste Höhlenmensch :smt006
      Ich besitze 2 Sony Trinitron
      KV-29X1D
      KV-21T1D
      Beide Geräte sind wenig in Benutzung und ich hatte nie Probleme mit dem Bild, bis ein Kumpel vorbeikam und nen Salto gemacht hat. Das Bild sei sehr zittrig und total verzogen.
      Ich habe versucht mich ein wenig einzulesen, aber wollte vorher mal fragen, wie ihr da rangehen würdet.
      Als "PAL-HANS" habe ich keine anderen Konsolen zu Hause und würde gerne wissen, ob die Geräte 60Hz können(hab nix gefunden, sry).
      Per SD2SNES wollte ich mal die 240P Test Suite anschmeißen und "loslegen". (Verzug,Position, usw.)
      Oder habt ihr eine andere Idee, wie ich das Bild wieder "richtig" hinbekomme?
      Alternativ würde ich mich auch erstmal über Infomaterial zu den Röhren freuen. Ein Servicemanual habe ich bereits gefunden.
      MfG Der Steve
    • Ich hab mir jetzt ein MX4000 besorgt und an AV1 ne N64 und auf AV2 eine SNES angeschlossen

      im Socket Menü beide AV auf V-TAPE 1 bzw 2 gestellt

      wenn ich auf der Fernbedienung V-TAPE drücke kommt auch das bild für die N64

      aber wie zu hölle schalte ich auf AV2 um hab schon alles gedrückt was mir in den sinn kam, ich krieg das bild nicht auf AV2 SNES umgeschalten.

      Ich hab die Orginale MX4000 Fernbedienung.
    • Wenn due eine Beo 4 Fernbedienung hast, musst du dir die Funktion über die List-Taste programmieren. Oder du stellst im Menu AV2 auf Decoder und schaltest dann mit der TV Taste (stellst im setup->sockets->AV2 auf "Decoder". Im setup->tuning stellst du dann Decoder auf "On").
    • Du, eventuell kann es sein dass der 2. Scart Anschluss gar nicht geht.
      Schon öfters gehört. Oder dass das Bild nur S/W ist...
      Mein 2. Scart Eingang hatte zB kein RGB...
      Da ist jeder B&O irgendwie anders...auf seine eigene, komische Weise.
      (x) Positive Bewertung (x) Neutrale Bewertung (x) Negative Bewertung (x) Asoziale Bewertung
    • OK das mit dem AV2 hab ich ja jetzt hingekriegt über die LIST Funktion

      So der MX4000 hatt doch ein Deinterlace Modus den hab ich jetzt uach versucht zu aktivieren aber das klappt net, vll kannst mir dabei auch noch helfen

      Hab wie im Tutorial folgendes gemacht:

      SHIFT in LIST aufgenommen

      Menü -> Picture -> Beo4 weghalten -> Shift -> Beo4 zum Fernseher -> GO -> 7

      aber es Passiert nix am Bild

      Was mich auch noch nervt ist bei der N64 wenn ich Menü drücke dann wird Das Bild Schwarz und Menü geht an. Bei der SNES wenn ich Menü drück Popt das Menü Fenster im Spiele Bild auf was für einstellung wie Helligkeit usw natürlich besser ist. Wieso aber geht das bei der N64 nicht?
    • Das mit dem Bild ist von Konsole zu Konsole unterschiedlich. Meist wird's auf Composite umgestellt, bei meinem MDI wird's schwarz-weiss und bei manchen Konsolen einfach nur schwarz. Warum? Weiss der Geier.

      Wegen des Deinterlace Modus - du hast es schon richtig gemacht, nur je nach Konsole wirst nichts bis gar nichts an Unterschied feststellen. Am ehesten noch bei einer PS2, da kann man mit Lupe weniger Grieseln feststellen. Bei Konsolen, die 240p zeigen, gibt es gar keinen Effekt.

      Das sage ich allerdings im Bezug auf meinen MX7000er. Der 4000er hat eine kleinere Bilddiagonale, da wird man denke ich noch viel mehr Schwerigkeiten haben, einen Unterschied auszumachen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Louis_Cyphre ()

    • ja, das ist ja offensichtlich. Aber wie is so die gesamte Erfahrung? Hat der Consumer auch nur irgendwo Vorteile...? Ich könnte mir z.B. vorstellen, dass 480i darauf weniger flackert. Und vielleicht gibt es ja auch den einen oder anderen Bild-"Verbesserer" der das Bild irgendwie angenehmer macht dafür jedoch Details und Schärfe opfert oder sowas..?
    • l0rd m0rd schrieb:

      wie schlägt der sich so gegen deinen PVM? Hab schon so lange keinen Consumer-CRT-TV vor der Nase gehabt.. ^^
      Ich muss sagen, dass der Sony KV-29X5D prinzipiell sehr gut dagegen hält.
      Bei meinem X5D ließ sich die Gemometrie einfach nur nicht 100% korrigieren.

      Dennoch ist der X5D für jeden Einsteiger sowohl vom Bild als auch vom Preis eine Empfehlung wert!
      Hinzukommen die 9 Zoll mehr Diagonale verglichen mit einem häufig vorkommendem PVM 20MxE.
    • Den habe ich mir auch geholt (Sony KV-29X5D) und schnell wieder ensorgt, da das RGB Bild unkorrigierbar zu weit verschoben war. Sonst war das Bild sehr gut, aber nicht besser als bei meinem B&O MX7000. Wenn man einen erwischt, der noch voll ok ist, dann macht man sicher nichts falsch.
    • l0rd m0rd schrieb:

      Ich könnte mir z.B. vorstellen, dass 480i darauf weniger flackert.
      Ich hab leider nur Konsolen die 240p ausgeben, daher kann ich dazu wenig sagen.

      xadox schrieb:

      l0rd m0rd schrieb:

      wie schlägt der sich so gegen deinen PVM? Hab schon so lange keinen Consumer-CRT-TV vor der Nase gehabt.. ^^
      Hinzukommen die 9 Zoll mehr Diagonale verglichen mit einem häufig vorkommendem PVM 20MxE.
      Bei mir genau das Gegenteil, gerade die kleinere Grösse finde ich sehr angenehm!
    • Mal eine Frage zur maximalen Größe einer Röhre. Ich zocke hin & wieder auf SNES und MegaDrive, was wäre da die optimale Größe bei, sagen wir mal, 1-2 Metern Abstand? Ich bin recht zufriedener Besitzer eines 21" Philips, wollte aber auch mal einen etwas größeren Trinitron ausprobieren. 29" wäre etwas zu groß (und auch ziemlich schwer), richtig? Ist 25" od. 27" das Richtige?
      Dann scheinen mir die Trinitrons/Wegas dieser Größe auch teilweise 16:9 Bildformat zu haben, was ist davon zu halten? Müssten doch umschaltbar auf 4:3 sein, oder? Lightgun spiele ich nicht, von daher wären wohl 100hz unproblematisch?!

      Hat jemand vielleicht schon eine direkte Modellempfehlung? Ich schaue übrigens auf dem Gerät auch noch richtiges Fernsehen.
    • Also ich spiele auf der gleichen Distanz und auch gerne Snes, Megadrive, PSX.
      Bei mir hängt diese "Generation" an einem 20" PVM, aber wenn ich mit Freunden zocke, kommen sie auch mal an den B&O MX6000.
      Ja, der ist nen guter Brocken vom Gewicht her, aber die Diagonale finde ich bei 29-30" [4:3] sehr angenehm. Es wirkt noch nicht zu aufgebläht.

      Bei einer Nummer kleiner ist wohl der B&O MX4000 das Sahnestück. Die Sony Trinitons mit 27" [4:3] sind aber auch klasse, oder aus eigener Erfahrung kann ich da auch die Metz TV's empfehlen. Bei denen kannst du auch sehr viel einstellen, Bild sogar 90° drehen. Habe meinen Metz an nen Freund vergeben und der ist auch hin und weg, Sound- sowie bildtechnisch.
    • Gute Frage...
      Wegen der Größenvielfalt und Lightgun-Kompatibilität. Aber das hattest du ja oben schon als nicht so wichtig vermerkt. Ich glaube, dass wir von den späteren nicht mehr so viele Erfahrungswerte haben, was Input Lag etc angeht (Stichwort Postprocessing wie Bildverbesserer).

      Aber der Hauptgrund sind die 60Hz für Lightguns. Und ich meine, dass die X-Serie generell die meisten Features mit sich bringt, von der Sony Namensgebung gesprochen.
      Ach ja, bei der Serie ist der Service-Menü-Code bestätigt bekannt. Seeehr wichtig bei Röhren für Geometrie-Einstellungen und RGB Shift.
    • Aber ohne Lightguns sollte es dann aber auf jeden Fall einer mit 100HZ sein.
      Da finde ich ist ein besseres Bild wichtig als eine Lightgun.
      BTW, was zockt ihr denn so mit der Lightgun? :huh:
      Lohnt das überhaupt? Ich hoff doch nicht Duck Hunt :/
      (x) Positive Bewertung (x) Neutrale Bewertung (x) Negative Bewertung (x) Asoziale Bewertung