Angepinnt Übersicht: Welche Röhren eignen sich besonders gut zum Zocken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Achso, ja. Hab ganz vergessen dass es später nach dem Zapper und dem Super Scope ja noch andere Konsolen mit Lightguns gab :D
      Hmm...Auf dem Saturn hab ich früher mal eins gespielt...Virtua Cop oder so.
      (x) Positive Bewertung (x) Neutrale Bewertung (x) Negative Bewertung (x) Asoziale Bewertung
    • Virtua Cop, House of the Dead, Time Crisis, Vampire Hunter, Point Blank, Area 51, Die Hard & die Resident Evil Teile.
      Das sind so die, die bei mir am meisten in die Konsolen wandern. Oft mache ich mit nem Kumpel nen Themen Abend und dann wird eine Serire durchgezockt.
      Wenn dann die Handgelenke geschwollen sind, kommen dann die Pad Koop Games dran ;) .
    • wieso sollte ein 100Hz Fernseher ein besseres Bild haben? Es ist nur nicht wahrnehbar am Flimmern. Ich spiele nichts mit Lightguns, das 50/60 Hz Flimmern nehme ich nicht wahr. Bei den 100 Hz Kisten war das Bild meist schon digital verschlimmbessert. Zumindest ist mir keiner unter die Augen gekommen, wo das Bild gegenüber meiner B&Os 7000er besser war. Und ich habe diverse Kisten angeschleppt und ausprobiert. Ich lass mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen, falls ein solcher Fernseher existiert...
    • Scho, musst halt mal vorbeikommen.
      Dann könnte ich dir auch noch ein paar andere zeigen die ein besseres Bild als ein 7000er machen.
      Wenn du den Untschied im Flimmern zwischen 50 und 100 Hz nicht siehst, merkst du ihn vielleicht nach einiger Zeit durch Kopfschmerzen ect. Oder betrachte das Bild mal nur aus dem Augenwinkel. Dann sieht man das Flackern schon sehr stark.
      (x) Positive Bewertung (x) Neutrale Bewertung (x) Negative Bewertung (x) Asoziale Bewertung
    • Louis_Cyphre schrieb:

      Klar, aus dem Augenwinkel sehe ich's. Frontal nada, stört nicht. 100Hz an sich sind aber kein Garant für besseres Bild...
      Es fühlt sich halt stabiler an. Ich würde das schon zum besseren Bild mit dazu zählen. Und musst halt schaun, und das weißt du ja, dass sich dann keine Bildsoftware dazwischen schaltet.
      50HZ an sich Stören mich ja auch nicht wirklich. Aber ich glaub schon dass ich dann nach so 3-4 Stunden zocken Kopfschmerzen bekommen würde. Oder die Augen werden zu schnell müde.
      (x) Positive Bewertung (x) Neutrale Bewertung (x) Negative Bewertung (x) Asoziale Bewertung
    • Hallo
      Hab grad den 25x1d und den 25x5d da.
      Beides top Röhren.
      Solltest Du nach nem x5 schauen rechne mit nem starken linksversatz.Irgendwie bestätigt dass jeder.Meiner ist nicht so schlimm aber im Vergleich mit dem x1 gut 2 cm mehr.
      Da der x5 wenn dass Servicemenü nicht lügt grad mal 4000 h drauf hat geht der ende Januar zu nem befreundeten Techniker.
      Hab ihm heut dass Problem geschildert und meinte er schaut mal ob er was tun kann.
      Von der Geometrie ist er wesentlich besser erhalten als mein x1...
      Wenn Dich merkbarer linksversatz stört dann vorher testen nicht dass du ne Entäuschung erlebst.
    • Neu

      Streets schrieb:

      Aber ohne Lightguns sollte es dann aber auf jeden Fall einer mit 100HZ sein.
      Da finde ich ist ein besseres Bild wichtig als eine Lightgun.
      BTW, was zockt ihr denn so mit der Lightgun? :huh:
      Lohnt das überhaupt? Ich hoff doch nicht Duck Hunt :/
      Dachte immer alle sind der Meinung hier das es ausser lightgun Problem noch viele viele andere Gründe gibt die gegen 100hz sprechen...
    • Neu

      Ich glaube, einer der größten Feinde des Gamers ist Input Lag. 100Hz Fernseher an sich produzieren erstmal kein Input Lag. Da dieses Feature aber oftmals Hand in Hand mit "Bildschärfern" und anderem Post-Processing geht und weil man gern irgendeinen Anhaltspunkt hat, sagt man pauschal "ab 100Hz ist käse". Stimmt natürlich nicht, aber ich wage mal zu behaupten, dass es keine oder kaum CRTs gibt, die die Kombination "nur 60Hz" und "Post Processing" anbieten.
    • Neu

      Bei mir um die Ecke steht ein kleiner Sony KV-14M1D.
      Ist ne Triniton Röhre. Wisst ihr ob der was taugt?
      Ich suche den nicht für meine Zockerecke, sondern für meinen Schreibtisch und daher sollte er nicht größer als 20" sein.


      Eine ganz andere Frage, wie sind eure Erfahrungen mit den letzten HD-Röhren TVs?
      Klaro, für Lightguns sind die Murks, weil 100 Hz. Aber wie sieht es sonst so aus für die Generation PS2, Xbox, Gamecube bis hin zur X360, PS3?

      Danke für eure Expertisen ;)
    • Neu

      Gehen wir die Sache doch mal ganz anders an:
      Mein Zock TV ist ein 100HZ Gerät. Mein Ersatz dafür ist nochmal genau das selbe Gerät. Dann hab ich sogar noch 2 Studiomonitore die ich nicht aktiv nutze sowie noch einen kleinen 50HZ TV.
      Desweiteren hab ich alle Konsolen auf RGB laufen und zichtausend Sachen zum zocken da.

      Also: Warum hab ich wohl an erster Stelle 100Hz Geräte die ich nutze, wenn ich genauso die Möglichkeit hätte 50HZ Studiomonitore zu nehmen?
      Ist ja nicht so dass ich nicht die Möglichkeit hätte.
      ---> Es muss wohl was dran sein an den 100HZ Geräte, sonst würde das ja alles keinen Sinn ergeben, oder? ^^
      (x) Positive Bewertung (x) Neutrale Bewertung (x) Negative Bewertung (x) Asoziale Bewertung
    • Neu

      @zelectah - Den kleinen Sony habe ich auch gehabt. Das Bild war gut, leider hat keine der üblichen Methoden bei dem funktioniert ins Service-Menu zu kommen. Da er einen heftigen RGB Shift hatte und mir ohnehin zu klein war, ist er auf dem Sperrmüll gelandet.

      Was meinst du mit HD Röhren? Es gibt einen Philips mit HDMI und es gab noch welche z.B. von Sony, die das normale SD Signal auf höhrere Auflösung interpoliert hatten. "Echtes" HD konnte aber keiner davon darstellen.

      Alle diese Fernseher waren nicht besonders verbreitet, da sie teuer waren, schnell von Flats verdrängt wurden und qualitativ nicht nicht sehr wertig. Heisst, es gibt kaum noch welche, da die meisten schlicht kaputt gegangen sind.

      Meine Eltern hatten so ein schickes und teures Stück von Sony. Hat nach drei Jahren den Geist sufgegeben. Kann aber aus heutiger nicht mehr sagen, wie das Bild war. Damals hatte ich nicht so hohe Ansprüche an die Bildqualität und composite ging schon in Ordnung...
    • Neu

      Ich glaub bei den CRTs gab es allgemein 3 Röhrenarten:

      Normal = Die ganz alten, bei denen man die Wölbung richtig gesehen hat.
      Flat = Also zB Sony X1, X5 und C3, nur ganz leichte Wölbung
      Super Flat = Die lineal-glatten CRTs, meistens hatten diese die störende Bildsoftware.
      (x) Positive Bewertung (x) Neutrale Bewertung (x) Negative Bewertung (x) Asoziale Bewertung
    • Neu

      Soweit ich auch weiß gab es eine Reihe von Philips 9551 die als HD Röhren beworben wurden, eine von Sony und einen von Samsung. Von dem letzten steht einer bei mir um die Ecke und eben weil sie so selten sind, dachte ich, dass sie was besonderes wären.
      Aber gut, wenn die nur hochrechnen, mit Softwareverbesserungen arbeiten und auch nicht so haltbar, spare ich mir es diese Erfahrung selbst zu machen. Danke an euch.

      @Louis_Cyphre: Ok, das mit dem Menü stört mich nicht so. Er wäre eh nur als "Testmonitor" da, sollte ich an Konsolen rum basteln. Dafür sollte er dann ja reichen. Sobald er für umsonst ist, nehme ich ihn mit und dafür hat er genau die richtige Größe ;) .
    • Neu

      Streets schrieb:

      Gehen wir die Sache doch mal ganz anders an:
      Mein Zock TV ist ein 100HZ Gerät. Mein Ersatz dafür ist nochmal genau das selbe Gerät. Dann hab ich sogar noch 2 Studiomonitore die ich nicht aktiv nutze sowie noch einen kleinen 50HZ TV.
      Desweiteren hab ich alle Konsolen auf RGB laufen und zichtausend Sachen zum zocken da.

      Also: Warum hab ich wohl an erster Stelle 100Hz Geräte die ich nutze, wenn ich genauso die Möglichkeit hätte 50HZ Studiomonitore zu nehmen?
      Ist ja nicht so dass ich nicht die Möglichkeit hätte.
      ---> Es muss wohl was dran sein an den 100HZ Geräte, sonst würde das ja alles keinen Sinn ergeben, oder? ^^
      welche kisten sind deine liebsten?
    • Neu

      Louis_Cyphre schrieb:

      der B&O MX8000 wäre so ein Fall. Zuminderst wird's behauptet. Da ich den noch nie live gesehen habe, kann ich das aber selber nicht bestätigen.
      Ich habe einen da seit kurzer Zeit.

      Finde das Bild an sich super.

      Farben voll klasse.


      leichte unruhe in manchen bereichen bei schrift sichtbar wenn man nah dran ist. das kann aber angeblich durch das processing kommen.
    • Neu

      Könnte den B&O MX4000 hier bekommen:

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…stueck/578999757-175-5190

      Was meint ihr? Müsste 140 km fahren um ihn abzuholen, preislich kann ich evtl. noch was handeln! Oder ist man mit nem MX7000 bzw. MX8000 besser bedient? Habe noch keine Erfahrung mit B&O, aber viele hier schwören ja drauf...naja, mindestens genauso viele schwören auf die Trinitrons! :P
    • Neu

      ich würde keine 140 km fahren für nen B&O, dafür sind mir die nicht "selten" genug. Anders schaut es bei Studiomonitoren aus, am besten so ab 20", da hat man wirklich was besonderes. MX 8000 soll man meines Wissens nicht nehmen, MX 7000 hingegen definitiv und ist auch größer als ein MX 4000.

      Ich würde warten bis ein B&O in deutlich näherem Umkreis auftaucht oder sich irgendwas langstreckentaugliches findet. ;)
    • Neu

      Ja, die Überlegung hatte ich auch schon. Nach dem was ich hier un in anderen Threads so gelesen habe, tendiere ich sowieso eher zu nem MX7000 oder 8000. 140 km sind auch ne schöne Strecke! :| Wenns um die Ecke wäre würde ich zuschlagen, aber ich denke ich halte weiter die Augen offen! :)