8Bitdo Retro Receiver (SNES / SFC)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich lade meinen NES30 immer damit, wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte

      productof76 schrieb:

      ...ach bin ich froh, dass ich zu meinem glück nichts weiter brauche als die original-hardware (diverse), ne gute röhre (oder zwei) und (ein) everdrive(s). nach eurem tod landet euer gehortetes lebenswerk sowieso in den allermeisten fällen entweder auf dem müll oder wird irgendwo billig verramscht.
    • Hört sich ja wirklich toll an, was man über die 8Bitdo Controller liest. Wenn ich nicht schon längst mein eigenes wireless Projekt am Start hätte, würde ich hier sicherlich zuschlagen.

      Ist mittlerweile eigentlich schon bekannt, ob die 8Bitdo- und original Controller Gummis miteinander kompatibel sind?


      ikari_01 schrieb:

      [...] Die Super-Star-Wars-Spiele machen aber irgendwie auch besonders fieses joypad read. :s000:
      Im Vergleich zu anderen SNES Spielen schon, aber den Vogel schießt definitiv Battletech/Mechwarrior 3050 ab: ::mrgreen::
    • Hab mich nun etwas mit dem UWRCv2 (?) von @micro vergnügt und stelle gegenüber:

      Reaktionszeiten auf SNES-CPU-Signale8bitdo receiverUWRCv2 receiver
      posedge Latch -> Datenbit2,2µs2,1µs
      posedge Clock -> Datenbit (low)1,66µs1,66µs
      posedge Clock -> Datenbit (high)2µs1,66µs



      Strombedarf8bitdo receiverUWRCv2 receiver
      Pairing50mA35mA
      idle/retrigger33mA28mA
      wechselnde Buttons45mA35mA


      Der UWRCv2 arbeitet geringfügig schneller (diese Betrachtung hat aber nichts mit Lag zu tun, sondern mit korrekter Kommunikation gegenüber dem SNES) und vor allem stromsparender.

      @micro: sollte mit deinem Controller denn Battletech 3050 richtig funktionieren? Ich habe gerade ein Exemplar von @borti4938 zum Testen bekommen (Vergleichsmessungen mit dem 8bitdo) und stelle fest, dass hier die ausgelesenen Daten häufig ein Bit nach rechts verrutscht sind. So richtig erklären kann ich es mir nicht, die Reaktionszeiten auf die jeweiligen Flanken sind an sich in Ordnung. Oder reagierst du auf fallende CLK-Flanken? Dann könntest du ggf. eine genau verpassen, das ist beim ersten Bit etwas knapp:



      Hier liegen zwischen Output nach Latch und der nächsten fallenden Flanke nur 335ns. Man sieht, dass der gedrückte B-Knopf hier auch einen Takt zu lange übertragen wird.
      Beim 8bitdo-Controller liegen zwischen DATA-Output nach Latch und nächster CLK-Flanke sogar nur 150ns, aber es funktioniert trotzdem. Wird wohl ein Implementierungsdetail sein. Da ich weder die eine noch die andere Implementierung im Receiver kenne, lasse ich mich mal zu keiner Spekulation hinreißen :s000:
      ^o^)~
    • Also der IGR ist raus bei Battletech 3050. :D Aber er macht auch keinen Mist, weil n kleine Sicherheitsabfrage, falls mal n Clock verpasst wurde. Also macht er einfach... NICHTS :spitze: Mit dem einen inkompatiblen Spiel kann ich sehr gut leben :vauxhall

      hier gibt es übrigens die Implementierung zu v1.2. mediafire.com/download/8c6sh9v…Retro+Controller+v1.2.zip
      Keine Ahnung, was sich genau seit dem geändert hat. Das weiß @micro natürlich besser :P
      Ich gehe mal vom dem Zeitdiagramm davon aus, dass einfach die erste neg. Blockflanke verpasst wird und deswegen nicht umgeschaltet wird.

      @finally60hz: Schau dir das Controllerprotokoll vom SNES (google hilft). ;)
      !!! Ich verkaufe KEINE Moddingsachen !!!
      Bitte schreibt mir keine PNs mit direkten Anfragen.
      Ausnahmen: Ich habe etwas im Trödel gelistet oder ich habe im Forum auf Anfragen in irgendwelchen Threads reagiert.

      !!! ICH BIN KEIN PERSÖNLICHER BERATER !!!
      Allgemeine Fragen gehören ins Forum - dafür ist es ja da - und nicht per PN an mich.

      Projekte: GitHub, OSH Park
    • Meine Controller und Receiver sind heute auch angekommen und es sind definitiv Originale. :) Hier mal 1 Set:




      Lustig, obwohl die Controller bei Ebay und die Receiver bei amazon bestellt wurden, kamen beide "Päckchen" aus dem gleichen Ort (Schiedam in den Niederlanden) und zur gleichen Zeit an.

      Als Firmware war die 2.68 drauf (seit heue ist die 2.69 draußen), aber wahrscheinlich war beim Zeitpunkt des Absendens die aktuelle Version noch nicht verfügbar.

      (Kurz) getestet habe ich die Controller und Receiver mit einem 1-Chipper-SNES mit "Bortiplatine", RGB-Bypass, digital Audiomod, animiertem Blinklogo und SD2SNES - scheint das Netzteil alles zu verkraften. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von n00b ()

    • Offtopic:

      ikari_01 schrieb:

      @micro: sollte mit deinem Controller denn Battletech 3050 richtig funktionieren? Ich habe gerade ein Exemplar von @borti4938 zum Testen bekommen (Vergleichsmessungen mit dem 8bitdo) und stelle fest, dass hier die ausgelesenen Daten häufig ein Bit nach rechts verrutscht sind. So richtig erklären kann ich es mir nicht, die Reaktionszeiten auf die jeweiligen Flanken sind an sich in Ordnung. Oder reagierst du auf fallende CLK-Flanken? Dann könntest du ggf. eine genau verpassen, das ist beim ersten Bit etwas knapp:
      Nein, diese Version hat noch nicht mit Battletech 3050 funktioniert. Es war wohl wirklich so, dass die 1. Taktflanke verpasst wurde. Habe jüngst meine Interrupt-Routinen des SNES Receivers deshalb in Inlineassembler umgeschrieben. Vorher war's halt wie der Rest C, dazu noch Gedöns mit 16Bit-Variablen. Das dauert halt... ^^

      Nun ist aber alles deutlich schneller und es gibt auch in Battletech 3050 keine Probs mehr. Gott sei dank! :s000:
      Load/Latch -> Data in ca. 1 us
      Clock -> Data in ca. 600 - 800 ns (je nachdem ob 1 oder 0)



      On topic: Den Stromverbrauch vom 8Bitdo Controller selbst hast du aber nicht gemessen, oder? (Active, idle, standby)
    • Das hab ich auch mal auf der Arbeit gemacht (C Interrupt -> Assembler). Schon krass, wie viel man da noch selbst trimmen kann. Ich hab da nen Naked Interrupt genommen und händisch den Frame getrimmt. Also nicht pauschal alle Register weg gespeichert, sondern nur die, die gebraucht wurden. Dann noch ein Bisschen die benutzen Register auf drei runter optimiert und so kostbare Millisekunden gespart :) Auf nem ATTiny...
    • xadox schrieb:

      Erst nun habe ich erfahren das man die Retro Receiver auch als Dongle (über USB) am PC und PS3 nutzen kann um einen Controller drahtlos anzubinden.

      Das ist ja echt praktisch :)
      Per USB Kabel-> Dongle-> BT Controller ?
      Was wäre der Vorteil ? (mein PC hat schon BT ;) ) ein Gamepad kannst ja auch so an den PC anschliessen?
    • Hallo nochmal,

      Es ist ja hier schon mehrfach gesagt worden, dass diese Controller so ziemlich optimal für SNES zocken geeigent sind.
      Ich hätte noch eine Frage zum erweiterten Funktionsumfang: Hat jemand schon Erfahrungen mit den Controllern an der WiiU und der Wii (virutal console) gemacht?
      Klappt das gut? Sind die Einstellungen sehr fummelig?
      Würde mich interessieren...
    • finally60hz schrieb:

      Hat jemand schon Erfahrungen mit den Controllern an der WiiU
      Hier ich allerdings hab ich bislang nur ein Spiel ausprobiert: Yoshi's Woolly World. Lief alles super, Anmeldung/Syncro des Pads hat ohne Probleme funktioniert. Wollte das Pad mal bei Mario Kart 8 einsetzen aber da hat es mit der Anmeldung irgendwie nicht geklappt.

      Hab mir letzte Woche einen Receiver für SNES aus China bestellt. Bin gespannt ;)
      "Silence silence, mon Capitaine!" [侍]
    • Ich schaffe es nicht das SNES-Pad 8Bido mit dem PC zuverbinden, so das es unter Am2r richtig verwendet werden kann. Unter Win wird es als Pad erkannt, aber Am2r reagiert nicht auf die Eingaben. Wer weiß wie?
    • @Falkenhaus Danke für die Information; was war denn das Problem mit Mario Kart genau? Der Controller wird ja als Wiimote erkannt? Das sollte eigentlich klappen ich werde heute noch einen Version mit DK Tropcial freeze starten. Mich würde vor allem interessieren wie sich das Gamepad mit der Virtual console schlägt (allerdings ist meine Wii nicht angeschlossen und ich mag nicht zu Testzwecken die Spiele 2 mal kaufen (zu horrenden Preisen btw)...

      @Mic Sorry da kann ich dir nicht weiterhelfen...aber es gibt sicher technisch besser begabte...einfach dran bleiben.
    • Mit großem Interesse habe ich gelesen, dass es jetzt einen Bluetoothempfänger für Snes Nes und auch gleich passende Pads dazu geben soll.
      Auch schön zu sehen, das in meinem Lieblingsretroboard darüber gesprochen wird:)

      Für mich ist allerdings nur eine Frage von Bedeutung, die über brauchbar oder unbrauchbarkeit dieser Produkte entscheidet:

      Hat diese Lösung für das Snes, Nes (gibts da vielleicht auch etwas fürs Mega Drive) ein Input Lag?
      Das ist für mich das aller, aller wichtigste!
      Ich habe mir extra diese Infrarot wirless Controller fürs Snes vor einiger Zeit besorgt und für mich sind die Teile unbenutzbar, weil erstens nicht immer jeder Befehl umgesetzt wird und zweitens wohl ein Input Lag vorhanden ist.
      Ok, diese Infarot Snes -Controller sind ja steinalt und die neusten Entwicklungen basieren ja auf Bluetooth.
      Vielleicht gibt es Hoffnung, dass man endlich Snes und Konsorten, mit wireless Controller ohne Input Lag benutzen kann.
      Wäre schön wenn jemand etwas dazu sagen könnte.

      Viele Grüße
    • Danke für die Infos!

      Auch sehr Interessant, dass es mit dem UWRCv2 auch gleich noch eine Alternative gibt.
      Die Lag -Vergleichstabelle von ikari_01, zeigt teilweise schon Unterschiede zum kabelgebundenen Snes -Controller.
      Wie signifikant die beim spielen sind, muss ich wohl mal testen, in dem ich mir so ein Teil besorge.
    • Ach naja, die sagt insgesamt nicht viel aus. Ich habe spaßeshalber neulich noch einen Vergleich 8bitdo vs. UWRC gemacht und kam mit beiden auf denselben Wert wie bei der alten Messung mit dem Originalcontroller (~23ms).
      ^o^)~
    • Die Frage ist ja auch, wie genau das Testprogramm ist.
      Ich gehe mal davon aus, dass Du wohl diese Testsuite, die es für mehrere Konsolen gibt, benutzt hast.
      Da drückt man ja eine Taste, wenn das Symbole in der Mitte der Markierung ist und bekommt dann einen Wert angezeigt.
      Ob die damit erzeugten Werte sich 1:1 aufs spielen übertragen lassen, weiß ich nicht.
      Was ich aber weiß ist, dass wenn z.b ein Emulator, ein insignifikantes Input Lag hat, ich bei Streetfighter 2 mit dem Charakter Ryu, die bekannten Special Moves (Dragon Punch, Hurican Kick und Feuerball) nicht auf Anhieb und nur sehr unregelmäßig hin bekomme. Wo hingegen mit einem richtigen Snes, mit kabelgebundenem Controller es diesbezüglich keine Probleme gibt.
      Deshalb ist mein Input Lag -Test Streefighter 2 auf dem Snes:) und auch deshalb verwende ich mittlerweile wieder richtige Hardware statt Emulation. Mann kann so wunderbar vergleichen.
      Bei allen Emulatoren, die ich z.b. auf einer Android -Konsole getestet habe, gab es ein Input Lag.
      Besondern störend fällt das bei dem Snes Emulator auf...
      Ich finde das Thema Input Lag sehr wichtig, auch und gerade mit Neuentwicklungen für original Hardware und nicht nur Emulation. Es kann darüber entscheiden, ob ein Spiel spielbar ist oder nicht...
    • Also ich zock jetzt schon ne ganze Weile mit dem Wireless Teil am SNES.

      Hab Donkey Kong Country durchgedaddelt. Teil 2 steht kurz vor dem Finish und Super Mario World geht auch gut voran.

      Kurzum, ich kann kein Lag wahrnehmen und der 8bitdo Controller ist haptisch ein Traum!
      -Play and have fun!-
    • Also ich muss sagen, dass meine Erfahrungen mit dem 8bitdo bisher sehr gut waren...allerdings gibt es einige ärgerliche Elemente:

      1) es gibt keine Firmware mit der man Buttons frei belegen kann: Ich habe jetzt DK Tropical Freeze getestet...da emuliert der 8bitdo eine Wiimote. Das klappt ansich fabelhaft ALLERDINGS: wird auch das Wiimote Schütteln als Knopf emuliert...blöd nur das dazu "r" und "l" gleichzeitig gedrückt werden müssen.
      2) der Support bei 8bitdo ist sehr mangelhaft: teils wartet man Tage auf eine Antwort und erhält oft nur copy paste und Vertröstungen...
      3) die Firmware sollte Open Source sein: So könnte die Community optimale Firmwares basteln und wäre nicht auf 8bitdo angewiesen...

      Also ansich ein super Gerät zu einem günstigen Preis, das durch seinen Hersteller (grundlos) eingeschränkt und ins Bein geschossen wird.
    • Ich habe das SFC30 jetzt schon ein paar Tage am Einsatz am SNES.
      Es läuft alles super.

      -Die Qualität ist sehr gut, kommt nahe an das original ran(ob ein wenig besser oder schlechter möchte ich hier nicht in Frage stellen)
      -vom Gefühl her keine Verzögerung
      -Verbindung hat sofort geklappt

      Alles in allem ein tolles Produkt.
      Zumindest kann ich saen das ich das ganze noch mit dem NES Pad versuche und soweit finde ich die beste Art eine Art orinal PAD wireless am SNES zu betreiben.

      Gerne weiter so.
      Im Übringen finde ich die Aufmachung der OVP auch recht schick gemacht.
    • Ich bin auch schwer beeindruckt - möchte aber auch eine Warnung aussprechen:

      Ich habe den SNES Retro Receiver, das SNES30 und das FC30 Pro.
      Während ich das SNES30 und den Retro Receiver für ein authentisches Gefühl absolut empfehlen kann, würde ich für Retro Spiele vom FC30 Pro abraten.

      Das Digipad ist beim FC30 Pro wirklich grausam. Präzise Eingaben - zB für Street Fighter 2 oä - sind kaum möglich. Mit dem SNES30 funktioniert alles perfekt und fühlt sich fast identisch zu einem gut erhaltenen Originalpad an.

      Ein Lag kann ich mit beiden Pads nicht feststellen. Selbst bei Messungen mit der 240p Test Suite kommen keine Unterschiede bei mir heraus.

      Ich freue mich schon auf den N64 Controller, der Ende des Monats erscheinen soll und hoffe, dass dann auch ein entsprechender Receiver rauskommt.
    • heute kam endlich mein 8bitdo retro receiver von ali an (ca. 2 monate aufgrund von Problemen mit der adresse warten müssen).
      Habe ihn direkt mit meinem 8bitdo snes pad an meinem snes getestet und ich kann nur alle anderen Erfahrungsberichte bestätigen. Das teil is einfach der hammer. Super easy upzudaten, zu connecten und keine lags!!