PIXELKITSCH #172: Retrospektive 2016 - der Jahresrückblick

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PIXELKITSCH #172: Retrospektive 2016 - der Jahresrückblick

      Das Jahr 2016 neigt sich flinken Fußes dem Ende und das Team von Technik, Technik, Technik blickt zurück nach vorne. Mit dabei sind in diesem Jahr auch die Außenkorrespondenten Dengeki Gamer, Doppel P zum Frühstück, HooliNerd, Kjell baut, PSX Micha, Sir Pommes und VideoGems um 2016 gebührend zusammen zufassen.

      Ich persönlich hatte zumindest Videospieltechnisch ein gutes Jahr und vor allem der Tokio-Aufenthalt war mein absolutes Highlight in diesem Jahr. Ich hoffe, Ihr hattet auch alle ein schön verzocktes 2016 und kommt gut rein ins neue Jahr, wir sehen uns wieder in 2017. :)

      pixelkitsch.de/pixelkitsch-retrospektive-2016/

    • Zum brüllen, hast echt viel vor Arbeit dir gemacht ^^ Denke allein das Script was du geschrieben hast ist zum Kaputtlachen, ...weiter so, ... und viel glück bei kuriosen Funden auf n Flohmarkt oder sonst wo, für den Bereich Unnütze Hardware, ...
      meine Fresse das arme Game Boy Spiel, hoffe es wird nicht zur Mode, haben ja beim I Phone auch viele ein Loch rein gebohrt, weil sie dachten so einen Kipfhörer direkt anschließen zu können, ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SMDini ()

    • Falkenhaus schrieb:

      Danke für deine Mühe und weiter so Herr Pixelkitsch - auf viele unterhaltsame Videos im Jahr 2017!! :thumbsup:
      Hey, immer wieder gerne Falke! :)

      SMDini schrieb:

      Zum brüllen, hast echt viel vor Arbeit dir gemacht ^^ Denke allein das Script was du geschrieben hast ist zum Kaputtlachen, ...weiter so, ... und viel glück bei kuriosen Funden auf n Flohmarkt oder sonst wo, für den Bereich Unnütze Hardware, ...
      meine Fresse das arme Game Boy Spiel, hoffe es wird nicht zur Mode, haben ja beim I Phone auch viele ein Loch rein gebohrt, weil sie dachten so einen Kipfhörer direkt anschließen zu können, ^^
      Cool, danke für das Lob. Hier liegt aktuell noch genug unnütze Hardware auf Halde die ich noch nachholen muss, Trödel ist im Moment nicht akut! :D

      Das mit dem Kopfhörer-Anschluss jetzt zum ersten mal, klingt nachahmungswert! PSX Micha sollte mal ein Video dazu machen! ;)

      querschnitt schrieb:

      Geht auch mit anderen Modulen! Aber Vorsicht bei Neo Geo :) Gottseidank hat es die PC Engine richtig gemacht
      Ja, das war ein wirklich sinnvoller und hilfreicher Tipp von dir. Ich werde in Zukunft alle Module erst einmal wie beschrieben bearbeiten - viele Module muss man aber auch von beiden Seiten aufdremeln, damit man sie vernünftig sauber machen kann. Eventuell kannst du darauf ja noch die Leute hinweisen, die dich nach weiteren klugen Tipps fragen.
      :spitze:
    • Hier her hab ich die Storie vom I Phone 7 und ob du es glaubst oder nicht es wurde nachgemacht, ...

      Hier der Link auf die Seite, ....

      Ist doch mit Sicherheit der zweitbeste Mod des Jahres, ....

      vielleicht mach ich auch eine Abstimmung, ...


      Ein Loch im iPhone 7

      In dem Video wird das iPhone 7 in einem Schraubstock eingespannt. Maksimuk gibt an, dass die Bildfehler, die dabei auftreten, weil der Druck zu hoch ist, absolut normal sind. Danach wird neben dem Lightning-Anschluss ein Loch in das Gehäuse gebohrt, das für den Klinkenausgang genutzt wird.
      Eigentlich sollte es sich von selbst verstehen, dass das nicht ernst gemeint sein kann. Aber unter den 10 Millionen Zugriffen, die das Video mittlerweile aufzuweisen hat, gibt es doch einige, die sich – nicht nur in den YouTube-Kommentaren – darüber beschwerten, dass ihr iPhone jetzt nicht mehr zu verwenden ist, weil sie die Anleitung für bare Münze genommen haben.

      Sorry für Doppelpost, ...
      den ersten Nachmacher gab es gerade schon, ...
      hab das Video mit meinen Feund gezeigt, der fand den Mod vom PSXMicha @Querschnitt klasse und hat diesen leicht Modifiziert, ...
      hat ja schließlich nicht jeder einen Dremel, einige aber eine Flex (Methode Eins) wer das auch nicht hat nimmt einen Hammer den dürften sicher die meisten im Haushalt zumindest einen haben, ... (Methode Zwei), ein Stein oder sonst was müsste auch gehen, ist aber nicht getestet daher
      Angaben ohne gewähr, ...
      Methode eins hat er mach s mit den Hammer getauft ... Ergebnis ... siehe selbst




      Und Methode Flex ... siehe selbst

    • Bumpfi schrieb:

      Ob das Toilettenpapier neben R.D.R. Nigtmare irgendwas zu bedeuten hat?
      Nein, das steht da selbstredend rein zufällig! ;)

      Ganz im Ernst, ich war wirklich sehr enttäuscht von der Performance des Add-ons und mega pissig von dem Support (der Bug ist ewig bekannt, einen brauchbaren Patch lieferte man jedoch wohl nicht), den Rockstar da auf das Produkt verwandt hat. Die Idee hinter der Erweiterung ist super, das ohnehin grandiose Spiel wird adäquat ergänzt und ein paar neue Elemente passen gut ins bisherige Spiel. Diese unsäglichen Bugs in der 360-Version machen es jedoch zumindest für mich unspielbar im späteren Verlauf. Die Gegner verlieren nach einer unbestimmten Zeit wirklich immer ihre Köpfe und ab dem Punkt lassen sich absurder Weise die Missionen nicht mehr beenden. Vor allem bei den Friedhofsreingungen, wo echt Unmengen an Untoten herumirren und man für die Säuberung Dank der hakeligen Zielerfassung ewig bräuchte, ist der Bug eine wahre Pest. Ich habe mir das mit dem Reset der Konsole einige Stunden immer wieder angetan, aber kurz vor Ende war meine Geduld echt überstrapaziert. Aus dem eigentlich tollen Spiel wird so für mich einfach nur die Enttäuschung des Jahres! :(